Hallo, Gast!


Neue Antwort schreiben
Antworten zu Thema: Lily Collins
Benutzername:
Betreff:
Deine Nachricht:
Smilies
Wink Tongue
Sad InLove
cutehug heart
highfive ohyeah
loove knutsch
dead yay
joy sigh
glomp aha
[mehr]
 
Beitragsoptionen:
Themen Abonnement:
Gib die Art der E-Mail-Benachrichtigung und des Abonnements für dieses Thema an (nur registrierte Benutzer).




Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)




Themenübersicht (Neueste zuerst)
Geschrieben von Michael Fassbender - 05.10.2020, 12:58

Lily Collins

THERE IS NO OTHER PLACE THAT I'D RATHER BE THAN LOS ANGELES


WELCOME TO A WORLD WHERE DREAMS BECOME NIGHTMARES
Lily Jane Collins heißt die hübsche Schauspielerin und da sie stolz auf ihren Vater ist, würde sie nie auf die Idee kommen sich einen Künstlernamen zu nehmen, damit sie es leichter hat. Zudem ist sie keine Sängerin geworden, sondern Schauspielerin., da sollten keine Vergleiche mit ihrem Vater möglich sein. Das Licht der Welt erblickte sie am 18 März 1989 in Guildford, Surrey, England. Die 29 jährige Frau zog jedoch mit ihrer Mutter nach deren Scheidung in die USA, genauer gesagt nach Los Angeles. Deshalb fühlt sie sich ein bisschen englisch und ein bisschen amerikanisch. Noch heute sucht sie den Ort an den sie wirklich gehört, gefunden hat sie diesen noch nicht. Hauptsächlich wohnt sie in Los Angeles, aber sie hat auch eine sehr kleine Wohnung in London. Berufsbedingt verbringt sie jedoch mehr Zeit in den Staaten. Nach einem langen Hin und Her mit dem Schauspieler Jamie Campbell Bower ist sie nun wieder Single und genießt zurzeit das Leben alleine. Dass der Richtige jedoch ganz in ihrer Nähe ist, das hat sie noch nicht gemerkt.

Ihre Eltern sind tatsächlich der britische Musiker Phil Collins und die Amerikanerin Jill Tavelman. Zu ihrem Vater hatte sie als Jugendliche kaum Kontakt, dieser kam erst in den letzten Jahren zustande und dennoch war sie immer stolz auf ihn. Inzwischen haben sie sich ausgesprochen und es macht sie sehr glücklich zu wissen, dass auch ihr Vater stolz auf sie ist. Zu ihrer Mutter mit der sie jahrelang alleine lebte, hat sie ein wunderbares Verhältnis. Denn diese ist nicht nur ihre Mutter, sondern auch ihre Freundin. Wenn sie Rat braucht, dann ruft sie ihre Mutter an und weiß, dass sie bei dieser immer ein offenes Ohr finden wird.

Zu ihren älteren Halbgeschwistern aus Phil Collins erster Ehe dem Musiker Simon Collins und der Schauspielerin Joely Collins hat sie ein gutes Verhältnis. Bei den Beiden vergisst sie oft, dass es nur Halbgeschwister sind und der Beschützerinstinkt der Beiden ist so stark ausgeprägt, wenn es um sie geht, dass jedem klar ist, dass auch Simon und Joely Lily als ihre Schwester ansehen. Zu ihren jüngeren Halbbrüdern aus Phils dritter Ehe hat sie jedoch keinen Kontakt, aber dies liegt an den Beiden. Sie ist immer offen dafür, sie kann aber auch akzeptieren, dass diese keinen Kontakt zu ihr wollen.


Ihren besten Freund Sam Clafin lernte sie bei den Dreharbeiten zu dem Film „Love, Rosie - Für immer vielleicht“ kennen. Auf den ersten Blick war er ihr sympathisch. So wurden sie schnell Freunde und auch beste Freunde. Er ist ihr Fels in der Brandung, auf welchen sie sich immer verlassen kann und auch sie würde alles für ihn tun.
Ihre beste Freundin ist das Model Candice Swanepoel, welcher sie auch alles anvertrauen kann, da die blonde Südafrikanerin sie nimmt, wie sie ist. So erzählte sie ihr auch von ihrer Krankheit in der Jugend und da ihre Freundin wusste, wie wichtig das Thema war, überzeugte sie Lily ein Buch darüber zu schreiben und half ihr dieses zu promoten.

i wasted my time




WUSSTEST DU SCHON, DASS Lily
… 1,65m groß ist?
… unter anderem für die Magazine „Elle Girl“, „Los Angeles Times“ und „Teen Vogue“ als Kolumnistin arbeitete und dort über Stars und Sternchen berichtete?
… kurzzeitig Journalismus an der University of Southern California studierte?
… sie zwar in England geboren wurde, aber als Kind mit sieben Jahren in die USA, genauer gesagt nach Los Angeles zog?
… 2017 ein Buch mit dem Titel „Unfiltered: No Shame, No Regrets, Just Me“ herausbrachte?
… als Jugendliche unter Magersucht litt?
… die Gastgeberin mehrere Fernsehshows war?
… den vierten Platz im Peoples Magazine 2012 als „schönste Frau der Welt“ erreichte?
… Vater den Song „you’ll be in my heart“, welcher für den Tarzanfilm (1999) war, für sie schrieb?
… sie für ein Charity Projekt Balletschuhe herstellte?
…. Vorsitze der Antimobbingorganisation „Bystander Revolution“ seit 2014 ist?


you turned out the lights

BERUF
• Schauspielerin

FILMOGRAFIE
Filme
2018
Here Comes the Grump (Prinzessin Dawn / Stimme)
2017
To the Bone (Ellen)
Okja (Red)
2016
Regeln spielen keine Rolle (Marla Mabrey)
2014
Love, Rosie – für immer vielleicht (Rosie Dunne)
2013
The English Teacher (Halle Anderson)
Chroniken der Unterwelt – City of Bones (Clary)
2012
Spieglein Spieglein – die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen (Schneewittchen)
Love Stories – erste Liebe, zweite Chancen (Samantha Borgens)
2011
Priest (Lucy Pace)
Atemlos – gefährliche Wahrheit (Karen)
2009
Blind Side – die große Chance (Collins Tuohy)
1999
Tarzan (Stimme)

TV Serie
2016 – 2016
The Last Tycoon (Celia Brady)

TV Miniserie
Les Misérables (Fantine)

TV Kurzfilm
2017
The Dig (Zoe)

TV Serienauftritte
2009
90210 (Phoebe Abrahams)


now i'm paralyzed

LETZTE EREIGNISSE
Von der Liebe hat Lily Collins erst einmal genug. Nach diesem ewigen Hin und Her mit Jamie Campbell Bower möchte sie ihr Leben erst einmal als Single genießen. Das sie jedoch bald als Kummerkasten gebraucht wird und alte Gefühle, welche sie von Anfang an ignorierte, wieder an die Oberfläche kommen, davon weiß die Tochter von Phil Collins noch nichts. Nur eines weiß sie ganz sicher, mit Jamie wird sie nie wieder eine Beziehung anfangen, denn nach drei erfolglosen Versuchen hat sie eingesehen, dass er doch nicht der Richtige für ihr Leben ist. Da sie den Engländer jedoch sehr mag, würde es sie sehr freuen, wenn sie es eines Tages schaffen würden Freunde zu werden. Während ihre Wunden langsam verheilen, vermutet sie, dass er noch länger brauchen wird. Denn im betrunkenen Zustand schickt er so manche Nachricht, die ihr nicht sonderlich gefällt, aber sie weiß, dass es nicht er ist, sondern der Zorn und der Alkohol, die ihn dazu bringen so etwas zu schreiben.

Nachdem die letzten Jahre stressig waren und sie sich auch ein wenig auf andere Projekte konzentrieren will, hat sie sich entschieden nur zwei filmische Projekte anzunehmen. So wird sie im Animationsfilm „Here Comes the Grump“ der Prinzessin Dawn ihre Stimme geben. Ihr gefällt die Geschichte und so war sie gleich Feuer und Flamme dafür. Als Leseratte, die sich auch für Klassiker begeistern kann, hat sie sich sehr darüber gefreut, dass sie in der TV Miniserie „Les Misérables“ Fantine mimen darf. Fast genauso sehr wie die Schauspielerei liebt Lily das Reisen und das Fotografieren. Um endlich herauszufinden wohin sie wirklich gehört, will sie ein halbes Jahr durch die USA reisen und von dort Fotografien machen um das Heimatland ihrer Mutter aus ihrer Perspektive in einem Fotobuch zu zeigen und dann ein halbes Jahr durch Großbritannien. Bisher hatte sie vor dies alleine zu machen, aber sie hat schon immer gelernt, dass das Leben so manche Überraschung für einen birgt. Dies mag sie zwar nicht sonderlich, aber sie hat gelernt damit zu leben. Und in der Weihnachtszeit freut es sie sehr, dass sie eine Spendengala im amerikanischen Fernsehen, wo bekannte Musiker auftreten werden, als Moderatorin leiten darf.


SPIELERNAME • SPIELERALTER • Ja