Hallo, Gast!


[Frei] If it's not you it's not anyone
#1
Zitieren

If it's not you, it's not anyone
I'm good alone, but with you I'm better

Die Suchende
"Mein Name ist Hailey Baldwin, man kennt meinen Nachnamen wahrscheinlich noch eher durch meinen Dad und meinen Onkel, als durch mich selber, aber ich versuche mich gerade mehr und mehr in der Modewelt zu etablieren, auch wenn ich gern auf den großen Ruhm verzichten würde. Eigentlich bin ich nur eine ganz normal, junge Frau, die gerne mit ihren Freundinnen abhängt, kocht, Sport macht, sich die neuesten True Crime Dokus reinzieht und einfach nur im Leben ankommen will. Ich bin ein Familienmensch, jemand, der sehr leidenschaftlich ist und für seine Liebsten alles tun würde. Die Liebe ist mir unglaublich wichtig und deswegen möchte ich auch alles geben, dass das mit uns funktioniert, egal wie schwierig es auch werden mag... Ich weiß, dass viele mir vorwerfen, dass ich nur wegen deines Namens mit dir zusammen bin, um ein wenig Ruhm abzugreifen, aber das ist absoluter Quatsch. Ich würde all die Berühmheit sofort aufgeben, wenn das heißen würde, dass ich eine gesicherte Zukunft mit dir hätte. Was die anderen denken ist mir egal, auch wenn es manchmal schon an mir nagt, aber ich hoffe, dass du es weißt..."
Der Gesuchte
"Deinen Namen kennt wahrscheinlich die ganze Welt. Justin Bieber. Der Superstar. Man liebt dich, oder man hasst dich, auch wenn ich behaupten würde, dass dich mehr Menschen vergöttern, aber ich weiß auch, wie befremdlich dieser Ruhm manchmal für ist. Kreischende und schreiende Leute überall, die an dir zerren und ein Stück von dir abhaben wollen, obwohl sie den richtigen Menschen hinter dem Entertainer überhaupt nicht kennen. Dann gibt es noch die andere Seite der Medaille, nämlich der viele Hass. Die Menschen, die dich verurteilen, obwohl sie noch nie auch nur ein Wort mit dir gewechselt haben und kein Stück wissen, was du bisher durchgemacht hast. Du bist im Rampenlicht aufgewachsen und ich weiß, was das mit Menschen macht. Vielleicht verstehen wir uns aufgrund dessen, trotz aller widriger Umstände so gut, auch wenn du es um einiges schwerer hattest als ich. Wir merken aber, dass wir uns gut tun. Wir versuchen die Fehler und Makel des Anderen zu akzeptieren. Ich liebe die durchzechten Nächte, in denen wir einfach nur da sitzen und reden, unsere Zeit in Kanada, abgeschottet von allen anderen... Gott, wenn die Menschen den echten Justin Bieber kennen würden, würden sie ihn alle lieben, da bin ich mir sicher.
The story
"Unsere Geschichte führt schon eine Weile zurück... Wenn man es genau nimmt, begann für uns schon alles im Jahr 2009, als wir uns kennengelernt haben. Das war beim Dreh der "Today" Show und mein Dad hatte mich mitgeschleppt. Ich wollte definitiv nicht da sein, aber rückblickend denke ich, dass das Schicksal war. Hätte mein Vater mich damals nicht mit dort hin genommen, hätten wir uns vielleicht nie kennengelernt, auch wenn wir ja zunächst nur sporadischen Kontakt zueinander hatten und erst Ende 2015 das erste Mal zusammen gekommen sind, aber irgendwie war da noch alles anders. Um ehrlich zu sein warst du gefühlt außer Rand und Band und ich war nicht bereit für was festes, weil ich noch so verdammt jung war. Dementsprechend hielt die Sache nur etwa einen Monat, aber ich muss sagen, dass du mir damals nie aus dem Kopf gegangen bist. Die Zeit war kurz, aber intensiv... und ich habe damals schon gemerkt, dass uns etwas besonderes verbindet. Wir sind in Kontakt geblieben, du hast noch mal mit deiner Ex Selena Gomez angebandelt und ich habe mich ein bisschen ausgetobt... Durch gemeinsame Freunde haben wir uns dann im Jahr 2017 wieder angenähert und gemerkt, dass es doch immer noch zwischen uns funkt. Nach einigem Hin und Her haben wir entschieden, es einfach noch mal miteinander zu probieren naja und... hier sind wir jetzt. Einfach war die letzte Zeit sicher nicht, auch wenn wir auf Wolke 7 schweben, aber wir bringen beide unseren Ballast mit und dann wären da noch die Presse und die Medien, die uns Steine in den Weg legen, ebenso wie unsere Familien, die anscheinend nicht so begeistert von unserer Beziehung sind. Zudem geht mir die Sache zwischen Selena und dir nicht aus dem Kopf, die für euch Beide ja wohl eine sehr große Sache war. Ich habe keine Ahnung, ob wir es schaffen werden, aber wir haben uns versprochen, alles dafür zu geben..."
What's next?
Wenn du bis hierhin gekommen bist, freue ich mich schon mal sehr :D
Ab da ist aber vieles sehr offen, denn ich plane super gerne mit meinem Postpartner. Fest steht für mich allerdings, dass die Beiden zusammen bleiben und, wie im echten Leben, heiraten sollen. Ob man sich da jetzt an das Datum hält, oder die Hochzeit nach vorne oder nach hinten verlegt, muss man dann schauen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass sie Hals über Kopf heiraten, was zu noch mehr Problemen führen könnte... mit ihren Familien, mit Freunden, mit der Presse, die es rausposaunt, obwohl sie das nicht wollen... und wahrscheinlich auch zwischen ihnen, wenn sie merken, welche Konsequenzen das mit sich führt und ihnen klar wird, dass die Aktion vielleicht doch etwas überstürzt war. Und selbst, wenn man das Heiraten noch ein wenig auf Eis legt, sollen die Zwei erstmal noch ein Auf und Ab erleben, welches einem mehr Schwindel bereitet, als die schlimmste Achterbahn, die man sich vorstellen kann.
Ich möchte also die schönen Zeiten hervorheben, aber auch die schweren... Es soll ein angenehmer Mix werden, der dann für uns auch nicht langweilig wird. Ich bin für jegliches Drama zu haben, könnte mir auch irgendwas in die Richtung betrügen vorstellen, oder das sie schwanger wird aber das Kind nicht behalten möchte, weil ihr das zu früh ist oder sie es dann verliert, als sie sich gerade mit dem Gedanken angefreundet haben? Also wie ihr seht, ich bin da auf nichts komplett festgefahren und ich denke gemeinsam kommt man da auf die besten Sachen, um die Charas ein wenig durch die Hölle gehen zu lassen Wink
Jaa was noch? Jetzt kommt wahrscheinlich das übrige Bla bla, was ja aber auch irgendwie wichtig ist:
Ich bin eine geduldige Postpartnerin und dränge keinen, freue mich aber natürlich über regelmäßige Posts, damit man in der Story voran kommt. Ich poste keine ewig langen Romane, aber auch nicht im Textnachrichten Format... je nach Szene bewege ich mich so bei 2.000-3.500 Zeichen. Ich denke, dass man sich da meistens eh anpasst und wie gesagt, es variiert immer je nachdem, was gerade so passiert.
Ich poste zudem auch gerne auf englisch, aber wenn das nichts für dich ist, ist das auch gar kein Problem und wir bleiben eben bei deutsch!
Kommunikation ist das A und O, heißt: Wenn du aus irgendwelchen Gründen absolut keinen Kopf zum Posten hast o.ä., sag einfach bescheid. Ich habe dafür Verständnis. Natürlich kannst du dann das Gleiche von mir erwarten :)
Ich würde mal behaupten, dass ich recht unkompliziert bin. Ich würde mich einfach mega freuen, wenn wir die Story der Beiden gemeinsam zum Leben erwecken könnten.

Bei Fragen oder Anliegen könnt ihr euch gerne melden! :)

just hold on like you will never let go
You say that I won't lose you,
but you can't predict the future
#2
Zitieren
Im Storming Gates seit 10.01.2021 heart


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste